Freiwillige Feuerwehr Waghäusel Abt.Wiesental
Freiwillige Feuerwehr Waghäusel  Abt.Wiesental

Zeltlager in Mannheim

 

Vom 2.6-5.6.17 nahm die Jugendfeuerwehr am Großen Zeltlager der Jugendfeuerwehr Mannheim teil. Es wurde gemeinsam mit vielen anderen Jugendfeuerwehren auf dem Maimarkt gezeltet.

Als große Programmpunkte suchten wir uns die neue BF in Mannheim, den Luisenpark aus. Auf dem Zeltplatz wurde auch einiges geboten. Hier gab es Boxautos, Schiffschaukeln,verschiedene Hüpfburgen und auf der großen Bühne gab es eine Liveband, eine Hypnoseshow. Wir hatten sehr viel Spaß und freuen uns schon auf das nächste mal!

 

 

Schlittschuhfahren

 

Auch diese Jahr ging es wieder für die Jugendfeuerwehr auf das Eis.

Dieses Jahr gingen wir gemeinsam nach Waldbronn zwischendurch konnte sich mit Kuchen und Getränke gestärkt werden.

 

Teilnahme an Faschingsümzüge

 

Da unsere Jugendfeuerwehr dieses Jahr ihr fünfzigjähriges Bestehen feiert, ging es unter dem Motto "Feuer und Flamme seit 50 Jahren" auf den Umzügen in Philippsburg, Rheinsheim und Wiesental an den Start.

Weihnachtsfeier und Nachtübung mit dem Jugend THW Oberhausen-Rheinhausen

 

Am 9.12.16 war die alljährliche Weihnachtsfeier unserer Jugendfeuerwehr. Gegen 21:30 Uhr fand eine Nachtübung mit dem THW Ortsverein Oberhausen statt. Das Szenario war ein Brand in einer Halle in der mehrere Personen vermisst wurden. Die Jugendfeuerwehr kümmerte sich um den Brand und die Menschenrettung in der verrauchten Wohnung. Das THW machte auf dem gesamten Gelände für uns Licht, suchte weitere Personen auf dem Gelände und rettete mit Büffelwinden eine eingeklemmte Person. Anschließend gab es für alle noch eine Brezel und ein Getränk zur Stärkung.
Wir danken der Firma Adler, welche uns ihr Firmengelände zur Verfügung gestellt hat. Anschliesend übernachtete die Jugendfeuerwehr noch im Feuerwehrhaus.

Weihnachtsfeier

 

Bei der  Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr der Abteilung Wiesental wurde nicht nur gut gegessen und gespielt, sondern auch ein Film über die Ereignisse des vergangenen Jahres angesehen. Des Weiteren bekam jedes Kind eine Tasse mit Gruppenbild, eine DVD mit dem Mitschnitt des Jahresfilmes, sowie diejenigen, die über 60% der Übungen besucht hatten, einen Pokal.

 

Besuch des Weihnachtsmarkt Speyer

 

Die Jugendfeuerwehr der Abteilung Wiesental besuchte heute Abend den Weihnachtsmarkt in Speyer. Gestärkt wurde sich mit Bratwürsten, Crêpes und warmem Kakao.

Kinder und Jugendliche sind immer gerne zur Verstärkung unserer Feuerwehr gesehen.

 

Bastel/ Spiele Tag der Kindergruppe                          "Löschhasen"

 

Auch die kleinsten Angehörigen der Feuerwehr die  Kindergruppe Löschhasen,haben Ihren Spaß am Bastel- und Spieletag. Es wurden aus verschiedenen Materialen Feuerwehrautos gebastelt und mit Verschiedenen Feuerwehrautos und Feuerwehrfiguren gespielt und dabei mussten die Kids verschiedene fragen beantworten. Der Bastel- und Spieletag hat allen sehr gut gefallen.

 

Jugendübung Technische Hilfe

 

Am 17.09.15 war es wieder soweit nach der Sommerpause ging es in der ersten Übung um das Thema Technische Hilfe. Hier wurden den Jugendlichen an Stationen den Umgang mit Feuerwehrgerätschaften beigebracht. 1. Umgang mit den Spreizer. 2. Scheinwerfer aufbauen und was ist zu beachten. 3. Umgang mit Tauchpumpe und Wassersauger.

 

Ferienprogramm

 

Auch die Abteilung Wiesental hat sich dieses Jahr wieder am Ferienprogramm der Großen Kreisstadt Waghäusel beteiligt. Zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr haben sich 15 Kinder die Fahrzeuge der Feuerwehr erkundet und das Element Wasser näher kennengelernt.

 

 

Jugendzeltlager

 

Unsere Jugendfeuerwehr war vom 31.07.15 - 02.08.15 mit zwölf Jugendlichen im Zeltlager in Atlußheim. Es nahmen 26 weitere Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Heidelberg teil. Es wurden verschiedene Wettkämpfe und eine Nachtwanderung absolviert. Alle Beteiligten hatten viel Spaß und haben Freundschaften auch über die Kreisgrenze hinaus geschlossen.

 

 

Pokalwettkampf in Odenheim

 

Am 12.07.2015 nahm die Jugendfeuerwehr Abt. Wiesental wieder an einem Pokalwettkampf teil. Neben Feuerwehrtechnischen Wissen, mussten auch Knifflige Aufgaben gelöst werden.

Die Jugendfeuerwehr erreichte hier den 10.Platz

 

 

Gemeinsame Übung mit der Aktiven Mannschaft

 

Am 11.07.2015 war es mal wieder so weit die Jugendfeuerwehr übte gemeinsam mit der Aktiven Mannschaft. Am Übungsobjekt bei der Firma Wiesentaler Mineralbrunnen GmbH kam es an einem Gabelstabler zu einer Verpuffung hierbei wurden drei Personen verletzt die gerettet werden mussten. In dieser Übung bestand jeweils 1 Trupp aus einem Jugendlichen und einen Aktiven Kameraden.Es wurde die Wasserversorgung aufgebaut sowie Menschenrettung und Brandbekämpfung geübt. Wir danken der Firma Wiesentaler Mineralbrunnen GmbH zur Bereitstellung Ihrer Halle und den Getränken danach.

 

 

Kreiszeltlager in Linkenheim-Hochstetten 2015

 

Am 03.06.2015 machte sich die Jugendfeuerwehr Waghäusel Abt. Wiesental auf den Weg zum 5 Tägigen Kreiszeltlager in Linkenheim- Hochstetten.

Dort angekommen bezogen die Jugendlichen Ihre Zelte. Die fünf Tage waren komplett von der Jugendfeuerwehr Landkreis Karlsruhe durchgeplant.

Zum Programm gehörte unter anderem eine Kinonacht mit Popcorn, ein Fakelumzug, Stadtrally, Bali-Cup und zum Abschluss die Geburtstagsfeier der Jugendfeuerwehr Linkenheim-Hochstetten und der Jugendfeuerwehr LK Karlsruhe mit einer Lagerdisco und Cocktails.

Pokalwettkampf in Tiefenbach

 

Nach 7 Jahren nahm die Jugendfeuerwehr Waghäusel Abt. Wiesental wieder an einem Pokalwettkampf teil. Am 25.04.2015 fuhr die Jugendfeuerwehr nach Tiefenbach wo sie gegen 21. Jugendfeuerwehren antraten. Die Disziplinen waren: Löschangriff, Schlauchleitung legen, Erste Hilfe, Stiefel Weitwurf,Wassertransport und Tunnelball.

Die Jugendfeuerwehr holte sich in Tiefenbach den 2. Platz.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Jugendübung

 

Am 23.04.15 fand die Jugendübung zum Thema Löschangriff statt. Zuerst wurde das richtige Ausrollen eines Feuerwehrschlauches geübt.

Danach wurde das richtige Kuppeln der Schläuche geübt. Und wie es für eine Feuerwehr gehört wurde zum Schluss natürlich das am meisten Verwendete Löschmittel Wasser eingesetzt. Die Jugendlichen mussten die Schläuche aneinander Kuppeln und im Anschluss mit dem Strahlrohr einen Ball von einem Pylonen spritzen.

 

Gemarkungsputze der Stadt Waghäusel am 21.03.2015

 

Bei der Gemarkungsputz am 21.03.2015 waren wieder etliche Jugendfeuerwehrmitglieder sowie zahlreiche Helfer der Einsatzabteilung fleißig. Es wurde ein kompletter Anhänger voll Unrat auf dem zugeteilten Gebiet gesammelt.
Es bleibt wie jedes Jahr das Unverständnis darüber, was die Mitmenschen so alles in

Wald und Flur entsorgen.

 

Im Einsatz war das LF 2/44, ELW 2/11, GW-T 2/59, TLF 2/23

Jugendübung zum Thema Sonderfahrzeuge

 

Am 05.03.15 fand wie jeden Donnerstag die Jugendübung statt. Dieses mal zum Thema Sonderfahrzeuge. Hierzu wurde der Jugend durch die Kammeraden Blümle Fabian und Knebel Ronny  die DLK näher gebracht. Zum Abschluss der Übung durften alle Jugendliche die sich es zutrauten mit der DLK in die Höhe steigen. Aber auch die, die sich es nicht zutrauten kamen nicht zu kurz.

Kurzerhand durften diese zum Maschinisten auf die DLK und konnten mithelfen die DLK zu steuern.

 

Erste Hilfe Seminar am Kind und Jugendlichen

 

Fünf Jugendfeuerwehrmitglieder nahmen am 07.02.2015 in Bretten an einem Erste Hilfe Seminar teil. Diese Seminar wurde von der Jugendfeuerwehr Landkreis Karlsruhe ausgerichtet.

Alle fünf Jugendfeuerwehrmitglieder haben das 8 Stündige Seminar bestanden.

 

Hierzu Herzlichen Glückwunsch!

Schlittschuhlaufen

Am Freitag den 30.01.2014 war es soweit, die Jugendfeuerwehr Waghäusel Abt. Wiesental machte sich auf den Weg nach Wiesloch in die Eishalle. Dort angekommen, gab es kein halten mehr. Schlittschuhe leihen, anziehen und rauf aufs Eis. Nach ein paar Runden waren die meisten Jugendliche schon sehr sicher auf dem Eis, während ein paar wenige doch noch etwas vorsichtiger waren und erst mal in der Nähe der Bande blieben. Ganz klar, dass der ein oder andere auch mal das Gleichgewicht verlor und auf dem Eis landete. Aber das Stürzen beim Schlittschuhlaufen gehört einfach mit dazu. Beim Pausieren und zum Aufwärmen gab es warmen Kaba, Muffins und Brezel.
Nach einem vierstündigen Aufenthalt mit sehr viel Spaß trat die Jugendfeuerwehr den Heimweg an, alle waren froh dass sich niemand verletzte.